GRIECHENLAND

Griechenland ACT-Route

Das ACT Greece wird ein wirklich unglaubliches Abenteuer, das jeder Fahrer nie vergessen wird. Die Strecke führt dich durch die großen Berge Griechenlands und du fährst die meiste Zeit in der Höhe, umgeben von atemberaubenden Landschaften.

Das Abenteuer beginnt in Nafpaktos, einer wunderschönen Stadt, die in einer Bucht an der Nordküste des Golfs von Korinth liegt. Das Abenteuer führt uns zunächst in den Süden, um die Berge der Region Peloponnisos zu erkunden. Von dort aus geht es weiter in den Norden des Landes, wo wir die Berge von Pindos durchqueren, um in den majestätischen Vikos-Schluchten an den Südhängen des Berges Tymfi zu enden.

Da wir die entlegensten Pisten des griechischen Hinterlandes durchqueren werden, ist es wichtig, auf jedes Detail zu achten und auf alle möglichen Situationen vorbereitet zu sein, denn in vielen dieser Regionen wird es nicht möglich sein, Hilfe in der Nähe zu finden.

Dies ist eine Abenteuertour mit mittlerem/hohem Schwierigkeitsgrad, die je nach Wetter und Zustand der Strecke sehr anstrengend sein kann.

Besondere Ratschläge und Warnungen:

  • Die Tour ist nur zwischen dem 15. Mai und dem 15. Oktober möglich - in den höher gelegenen Gebieten der Strecke kann der Schnee und das schlammige Gelände das Fahren in der restlichen Zeit des Jahres unmöglich machen.
  • Wir empfehlen nicht, den ACT Greece Track mit Passagier zu fahren.
  • Fahre die Strecke niemals alleine - In manchen Gegenden ist es nicht einfach, Hilfe zu rufen, wenn du einen Unfall oder eine Panne hast. In manchen Gegenden kann die Hilfe eines anderen Fahrers hilfreich sein.
  • Fahre nicht nachts in den Bergen, denn das kann sehr gefährlich sein.
  • Nimm immer die grundlegende Campingausrüstung mit, denn wenn ein Problem auftritt, kann sie nützlich sein, um sicher im Gebirge zu schlafen.
  • Wenn du entlang des Weges zeltest, halte dein Zelt bitte immer geschlossen - es gibt einige ungiftige Schlangen, aber die giftigen Spinnen könnten ein ernstes Problem sein.
  • Nimm immer Insektenschutzmittel mit, denn davon gibt es jede Menge! - Achte sehr auf das Tanken, vor allem am zweiten Tag, weil es auf der Strecke des dritten Tages keine Tankstellen gibt.

OFF-ROAD-ANTEIL

48%

BILDERGALERIE

EXPERTISENIVEAU

Fortgeschrittene

LENGTH

920 km

SPURENTYP

Asphalt, Felsen, mehr Felsen und Schotter

EMPFOHLENE DAUER

5 Tage

UNTERKUNFT

Camping und kleine Hotels

SPRACHE

Griechisch

TAG 1

OFFROAD-ANTEIL
0 %

Nafpaktos

START

Kalavryta

ENDE

130 km

Länge

Medium

Schwierigkeit

Nafpaktos ist eine wunderschöne Küstenstadt, in der das große Abenteuer beginnt.

Am Tag vor dem Start des Tracks empfehlen wir dir einen Besuch der Burg, von der aus du eine atemberaubende Aussicht genießen kannst, und dann den Nachmittag und Abend im Hafengebiet zu verbringen und die entspannte Umgebung und die wärmende Atmosphäre der Bars und Restaurants rund um diesen Ort zu genießen.

Dieser erste Tag führt uns nach Kalavryta, einer Stadt inmitten der Berge des Peloponnisos. Um den Golf von Korinth auf unserem Weg nach Süden zu überqueren, haben wir zwei Möglichkeiten: die Charilaos Trikoupis Brücke oder mit dem Boot. Wenn du die Möglichkeit und die Zeit hast, solltest du versuchen, die Brücke am ersten Tag mit dem Boot zu überqueren und dann am nächsten Tag die Brücke zu nehmen, wo der Zeitplan enger ist. Die Boote stehen stündlich für die Überquerung zur Verfügung.

Nach der Überquerung des Golfs werden wir sofort die Berge erklimmen. Die schönen Landschaften sind obligatorisch und wir haben auf der Nordseite den Golf von Korinth, aber auch auf der Westseite die Stadt Patras direkt unter uns.

Danach geht es ins Innere der Region Peloponnisos, wo wir mehrere Berge überqueren, bis wir Kalavryta erreichen, das Endziel des ersten Tages. Auch wenn der Tag nicht so viele Kilometer hat, kann er je nach Zustand der Strecke ein langer Tag werden. Bei schlechten Bedingungen gibt es zwei Alternativen, um die Strecke abzukürzen. Wenn du die Zeit hast, die gesamte Strecke zu fahren, solltest du nicht zögern, denn der letzte Abschnitt des Tages ist ein außergewöhnliches Fahrerlebnis.

 

Hotel & Essen

TAG 2

OFFROAD-ANTEIL
0 %

Kalavryta

START

Ano Chora

ENDE

260 km

Länge

Einfach

Schwierigkeit

Das ist ein langer Tag, also ist ein früher Start sehr zu empfehlen.

Die Fahrtrichtung ändert sich nach Norden, wobei wir erneut den Golf von Korinth überqueren und in der Nähe der Meereslinie bleiben. Dann geht es in die höheren Regionen und wir haben wieder den Golf von Korinth und die Berge, die wir am Vortag überquert haben, als Hauptlandschaft. Oben in den Bergen wird uns der Mornou-See einige Kilometer lang begleiten. An diesem See, in der kleinen Stadt Lidorik, müssen wir auftanken, denn es ist erst am Ende des nächsten Tages wieder möglich, aufzutanken. Der Tag endet in Ano Chora, einer schönen kleinen Stadt, die von Bergen umgeben ist. Dort gibt es ein kleines, aber feines Restaurant, in dem du die einheimische Gastronomie genießen und probieren kannst.

Hotel & Essen

TAG 3

OFFROAD-ANTEIL
0 %

Ano Chora

START

Karpenisi

ENDE

130 km

Länge

hart

Schwierigkeit

Der Sonnenaufgang in Ano Chora kann sehr reizvoll sein und zeigt uns die Landschaft, die uns am dritten Tag der ACT-Fahrt begleiten wird.

Auch wenn die Strecke nicht sehr lang ist, bietet sie ein intensives Offroad-Erlebnis mit einer nicht ganz so schnellen Strecke durch eine wirklich beeindruckende Berglandschaft. In der Mitte der Etappe gibt es einen felsigen Abschnitt, den man vermeiden sollte, wenn man schon müde ist, und stattdessen die alternative Route wählen sollte. Am Ende der Etappe, nachdem wir den Berg Panaitoliko überquert haben, kommen wir in Karpenisi an, dem Ort, an dem die Motorräder und auch die menschlichen Mägen aufgetankt werden. Hier gibt es zahlreiche Motorradläden, Supermärkte, Restaurants und Hotels. Wenn du zelten möchtest, findest du 30 km weiter, bereits auf der Strecke von Tag 4, den perfekten Ort: ein riesiges Tal in der Nähe der alten Viniani-Brücke, die den Fluss Tavropos überquert. Der Ort ist absolut atemberaubend (wenn du zelten willst, vergiss nicht, den Abschnitt Besondere Hinweise zu lesen).

Hotel & Essen

TAG 4

OFFROAD-ANTEIL
0 %

Karpenisi

START

Neochori

ENDE

150 km

Länge

hart

Schwierigkeit

Tag 4 beginnt mit einer amüsanten Abfolge von Asphalt-Wendungen, die dich begeistern werden.

Danach, wenn wir schon im Gelände sind, ändert sich die Strecke ein wenig und wird schneller, sobald wir das Agrafa-Gebirge erreichen. In diesen Bergen folgen wir dem Fluss Agrafiotis auf einem wirklich spaßigen Off-Road-Abschnitt. Auf der Strecke finden wir das farbenfrohe Restaurant/Kaffee Neromylos, der richtige Ort, um zu rasten und unsere Akkus für die restlichen Kilometer des Tages aufzuladen. Nachdem wir das Dorf Agrafa passiert haben, steigen wir auf eine Höhe von 1700 Metern, wo die Berglandschaft durch ihre Schönheit und Pracht besticht. Von hier aus geht es bergab, bis wir den riesigen See von Plastira erreichen. Und direkt am See liegt das Dorf Neochori, wo unser Tag 4 endet. Wenn du die Möglichkeit hast, einen Ruhetag einzulegen, solltest du dir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, das Meteora-Kloster zu besuchen, das nur 70 km entfernt liegt.

Hotel & Essen

TAG 5

OFFROAD-ANTEIL
0 %

Neochori

START

Vikos-Schlucht

ENDE

250 km

Länge

Leicht / Mittel

Schwierigkeit

Am Morgen empfehlen wir, außerhalb von Neochori zu tanken.

Der erste Teil der Strecke beginnt mit 13 Kilometern harter Offroad-Piste, die du vermeiden solltest, wenn es am Tag oder in der Nacht zuvor geregnet hat. Nach einer Reihe von asphaltierten Straßen, auf denen du Spaß haben kannst, und einigen leichten und schnellen Offroad-Passagen in der Mitte, immer in den Bergen, erreichen wir die Stadt Metsovo, die es wirklich wert ist, besucht zu werden. Von hier aus geht es weiter nach Monodendri, wo wir auf einer sehr unterhaltsamen Asphaltstraße unser letztes Ziel, die Vikos-Schlucht, erreichen. Hier musst du die Räder abstellen und zu Fuß 200 m bis zum Aussichtspunkt weitergehen. Die letzte Aufgabe von ACT Greece ist es, die atemberaubende Landschaft zu genießen und das Gefühl der Aufregung und Befriedigung zu erleben, wenn man dieses unglaubliche Abenteuer geschafft hat.

Hotel & Essen

L' Elisir del Poeta
Über Benedetta
67020 Santo Stefano di Sessanio - AQ
42°20'33.9″N 13°38'44.3″E
Telefon:+39 389 195 5586

Trabocco Punta Isolata
Vallevò, SS16, km 484
66020 Rocca San Giovanni - CH
42°16'55.0″N 14°29'20.1″E
Telefon: +39 339 581 1338

de_DEDE

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.