FAQ

Hier findest du unsere FAQ's. Wenn du hier keine Antwort auf deine Frage findest, kannst du dich gerne an uns wenden, damit wir dein Anliegen in unsere FAQ-Liste aufnehmen können. Prost, dein ACT-Team

Hier findest du alle Dokumente zu Shop & Order: <>

Bitte stelle sicher, dass du eine Rücksendung beantragst, bevor du etwas versendest. Ohne Rücksendeantrag und RMA-Nummer können wir keine Rücksendungen akzeptieren. Bitte stelle sicher, dass jedes Produkt noch seinen QR-Code hat, wenn du es versendest.  <>

Adventure Country Tracks sind Strecken, die die letzten verfügbaren Abenteuerrouten in Europa erkunden und für die auf dem Markt erhältlichen Dual Sport/Adventure-Motorradmodelle gedacht sind. Die Strecken sind eine Mischung aus On- und Off-Road-Segmenten und es handelt sich um öffentliche und legale Straßen. 

Die Streckenlänge liegt normalerweise zwischen 1000 und 1400 km. Sie sind so angelegt, dass sie in einer 5-Tages-Reise machbar sind. Trotzdem  Du kannst dir auch mehr Zeit nehmen, wenn du an bestimmten Orten mehr Zeit verbringen möchtest. Wir raten davon ab, die Tour in weniger Tagen zu machen, da dies die Sicherheit aufgrund von Geschwindigkeit oder Müdigkeit beeinträchtigen kann.

Die GPX-Datei ist das grundlegende Element, um durch den Track navigieren zu können. Die GPX-Datei enthält einen Track und Wegpunkte. Du brauchst ein GPS-Gerät oder ein Mobiltelefon mit einer Software, die mit der GPX-Datei und dem darin enthaltenen Track navigieren kann.

Der Track ist eine gpx-Datei, die nach dem Herunterladen zunächst komprimiert werden muss. Die gpx-Datei (nicht die zip-Datei) kann dann auf das GPS-Gerät geladen werden. Bitte achte unbedingt darauf, dass der Track NICHT als Route, sondern als Track/GPX in den entsprechenden Ordner importiert wird. Aufgrund der großen Anzahl von Navigationsgeräten und Apps und ihrer speziellen Funktionen können wir die genaue Vorgehensweise nicht beschreiben. Wir können die Osmand App für IOS, Locus Maps Pro für Android und Garmin-Geräte als GPS-Navigationsgeräte empfehlen. 
 

Wir empfehlen, dass die Tracks in der von uns festgelegten Richtung befahren werden. Jeder Track wird auf diese Weise ausgekundschaftet. Ein bestimmter Abschnitt kann in der von uns angegebenen Richtung leicht zu bewältigen sein, aber einen höheren Schwierigkeitsgrad aufweisen, wenn er in die entgegengesetzte Richtung befahren wird (z. B.: Abstieg vs. Aufstieg). Wir wissen, dass es einige Leute getan haben, aber unsere offizielle Empfehlung ist, der für die Strecke festgelegten Richtung zu folgen.

Nein. Alle Straßen sind öffentlich und legal. Dennoch empfehlen wir allen, unseren Verhaltenskodex zu lesen, bevor sie eine ACT-Strecke betreten.

Ein ACT-Track erkundet einige abgelegene Gebiete der Länder und es kann vorkommen, dass in einer bestimmten Region die Mobilfunkabdeckung eingeschränkt ist. Trotzdem wirst du auf den meisten Strecken eine Verbindung haben.

Das Ende des Streckenabschnitts eines jeden Tages bietet immer verschiedene Möglichkeiten zum Übernachten. Von Hotels bis zum Camping. Wir legen das Ende eines jeden Tages speziell unter diesem Gesichtspunkt fest.

Für jede Strecke legen wir den Schwierigkeitsgrad der Strecke fest. Dies geschieht auf der Grundlage unserer Erfahrung und unseres Verständnisses dessen, was für jeden Streckentyp erforderlich ist. Aber selbst eine Strecke, die als EINFACH definiert ist, ist weder für einen Fahrer geeignet, der keine Erfahrung im Gelände hat, noch für einen Fahrer, der nur wenig Erfahrung hat. Deine persönliche Einschätzung deiner Fähigkeiten und Erfahrungen ist entscheidend.

Ja. Wenn du ein Silber-, Gold- oder Platinmitglied bist, kannst du der folgenden Gruppe beitreten: https://www.facebook.com/groups/AdventureCountryTracks

Bitte beantrage die Aufnahme immer unter Angabe deines Benutzernamens oder deiner Emailadresse

Die Strecken sind so angelegt, dass immer genug Treibstoff zur Verfügung steht und sie daher für ein normales Dual-Sport/Adventure-Motorradmodell mit einem mindestens 15 Liter fassenden Treibstofftank machbar sind. Es ist vorgeschrieben, dass du jeden Tag mit vollem oder fast vollem Tank startest.

Alle Strecken sind mit einem 4×4-Fahrzeug befahrbar.

Ein ACT-Track erkundet einige abgelegene Gegenden der Länder und selbst in einem einfachen Teil des Tracks können unerwartete Dinge passieren. Wir empfehlen dringend, dass ein ACT-Track immer in einer Gruppe gefahren wird. Das gilt umso mehr, wenn du dich den Herausforderungen stellst, die manche Streckenabschnitte mit sich bringen und bei denen die Unterstützung anderer Personen von grundlegender Bedeutung sein kann.

Nein. Du kannst deinen eigenen Zeitplan und die täglich zu fahrende Strecke festlegen. Wir legen die Tage nach unserem Verständnis einer ausgewogenen Aufteilung der Strecke pro Tag fest (unter Berücksichtigung der Schwierigkeit des jeweiligen Tages, des Offroad-Anteils usw.). Außerdem stellen wir sicher, dass die festgelegten Haltepunkte Übernachtungsmöglichkeiten (Hotels und/oder Camping), Restaurants und Tankstellen bieten. Du kannst jedoch für jeden Tag einen eigenen Haltepunkt festlegen.

Nein. Wir überwachen ständig Änderungen an der Strecke (z. B. Tore, verbotene Teile usw.) und aktualisieren die GPX-Dateien. Vergewissere dich also vor deiner Reise, dass du die neueste Version des Tracks von unserer Website heruntergeladen hast.

Unsere Strecken sind in der Regel mindestens 50% geländegängig. Manche Strecken haben einen höheren Schwierigkeitsgrad als andere. Dennoch können sich die Eigenschaften aller Offroad-Strecken durch Regen, Schlamm, Schnee usw. verändern. Deshalb empfehlen wir auf jeden Fall einen 50/50-Reifen von einer der vielen Qualitätsoptionen, die es auf dem Markt gibt.

Ja. Du kannst die Angebote einiger unserer Partner hier finden: LINK

Ja. Du findest einige Veranstaltungen, die von unseren Partnern organisiert werden, im Menü unter Rider Resource 

Wegpunkte oder Points-of-Interest (POI) sind statische Orte wie Aussichtspunkte, Tankstellen oder Hotels. Tracks sind eine statische Linie auf einer Karte - wenn sich deine GPS-Position bewegt, soll sie dieser Linie folgen. Routen sind dynamisch berechnete Richtungen, die einen Start- und einen Zielpunkt miteinander verbinden - sie können sich während der Fahrt ändern. Wir liefern unsere GPX-Datei mit einem Track und einigen POI's.

GPX-Tracks können in beide Richtungen verwendet werden.

GPX-Tracks sind eine statische Linie, der du folgen kannst, und nicht dafür gedacht, dass du abbiegen kannst.

Es gibt verschiedene Optionen für die Backcountry-Navigation mit einem Smartphone. Google Maps ist für diesen Zweck nicht gut geeignet, da es nicht auf die Verwendung von gpx-Tracks und Wegpunkten ausgelegt ist, die wir für die ACT-Tracks verwenden.

ACT-Tracks werden über öffentliche, legale Straßen definiert, aber es kann sein, dass du auf Gatter stößt, weil dort Vieh gehalten wird. Die Regel ist, das Gatter so zu verlassen, wie du es vorgefunden hast.

Deine Mitgliedschaft gilt immer für ein ganzes Jahr und muss zum Ablaufdatum erneuert werden. Klicke auf die Schaltfläche "Abonnement kündigen", um deine Mitgliedschaft zum Ablaufdatum zu kündigen.

Bitte melde dich in deinem Profil an und suche unter "Abonnement" nach deiner letzten Mitgliedschaft. Wähle "Plan aktualisieren" und wähle die Mitgliedschaft, die zu dir passt. Sobald die Fehlermeldung erscheint, dass du deine Zahlungsmethode überprüfen sollst, klicke bitte darauf. Du findest dann "Wiedereintritt", aus dem du wählen kannst. Befolge die nächsten Schritte.

de_DEDE

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.

Du bist leider noch kein ACT-Mitglied, bitte registriere dich HIER um die Download-Funktion zu aktivieren oder dich einzuloggen.